Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

3. IT-Grundschutz-Tag 2018

Anfang 30.08.2018
Ende 30.08.2018
Veranstaltungsort Köln

Der dritte IT-Grundschutz-Tag des Jahres fand am Donnerstag, den 30. August, im Dorint Hotel in Köln statt. In verschiedenen praxisbezogenen Vorträgen widmete er sich dem Themenkomplex „Schnittstellen des IT-Grundschutzes – Synergien im Informationssicherheitsmanagement nutzen“. Darüber hinaus standen aktuelle Entwicklungen und Neuheiten im IT-Grundschutz im Fokus.

Zeit:
Einlass: 9:30 Uhr
Beginn: 10:00 Uhr

Ort:
Dorint Hotel
Pipinstraße 1
50667 Köln

Programm

UhrzeitThema
09:30 - 10:00Registrierung & Begrüßungskaffee
10:00 - 10:15Begrüßung & Einführung in den Tag
Isabel Münch (BSI) & Carsten Schulz (INFODAS GmbH)
10:15 - 11:00Informationssicherheit erhöhen mit dem modernisierten IT-Grundschutz: Ein Überblick
Christoph Wiemers (BSI)
11:00 - 11:30Kaffeepause
11:30 - 12:00IT-Sicherheit: Hemmschuh für den Anwender oder Motor für Innovationen?
Severin Rast und Thomas Günther (INFODAS GmbH)
12:00 - 12:30DSGVO und IT-Grundschutz: Traumhochzeit oder Rosenkrieg?
Robert Krelle (IT-SiBe Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern)
12:30 - 13:30Mittagspause
13:30 - 14:00ISO 27001 und modernisierter IT-Grundschutz
Rainer Webel (BWI GmbH)
14:00 - 14:30Kontinuierliche IT-Sicherheit in agilen industriellen Softwareprojekten
Sebastian Dännart (Siemens Corporate Technology)
14:30 - 15:00

Kaffeepause

15:00 - 15:30Kritische Infrastruktur Krankenhaus: Einblick in ein Audit nach §8a
Randalf Skerka (Security Research & Consulting GmbH)
15:30 - 16:30Ausblick und Diskussion
Holger Schildt (BSI)