Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

3. Workshop 2017 zum C5 (Cloud Computing Compliance Controls Catalogue)

Anfang 10.05.2017 10:00 Uhr
Ende 10.05.2017 13:00 Uhr
Veranstaltungsort Bonn

Am 10. Mai 2017 wird ein Workshop zum BSI-Anforderungskatalog C5 angeboten. Er richtet sich an Nutzer der öffentlichen Verwaltung, die Cloud-Dienste nutzen (wollen). Die Anforderungen des C5 an die Informationssicherheit werden darin vertieft dargestellt. Einen besonderen Raum nimmt der gesamte Komplex der Prüfung und der Berichtserstellung ein. Dem Cloud-Anwender werden Hilfestellungen gegeben, wie ein C5-Bericht interpretiert werden soll und wie er für das eigene Risikomanagement genutzt werden kann. Eine Einführung in den BSI-Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste (nach §8 BSIG) rundet das Thema ab.

Zielgruppe

Öffentliche Verwaltung

Anmeldung

Die Anmeldung ist über folgende E-Mail-Adresse möglich: cloudsecurity@bsi.bund.de
Die Veranstaltung ist kostenlos, aber die Anzahl der Plätze ist begrenzt, weshalb maximal 1-2 Personen pro Unternehmen teilnehmen können. Aufgrund der erwartet hohen Nachfrage, wird eine Teilnahmebestätigung erst ab dem 26.04.2017 erteilt.

Programm

  • Vorstellung C5 durch BSI-Experten
  • Fragen zur Informationssicherheit und C5-Bericht und -Testat
  • BSI-Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste (nach §8 BSIG)
  • Ausblick zur Weiterentwicklung des Anforderungskatalogs C5
  • offene Diskussion