Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

3. Workshop 2017 zum C5 (Cloud Computing Compliance Controls Catalogue)

Anfang 10.05.2017 10:00 Uhr
Ende 10.05.2017 13:00 Uhr
Veranstaltungsort Bonn

Am 10. Mai 2017 wird ein Workshop zum BSI-Anforderungskatalog C5 angeboten. Er richtet sich an Nutzer der öffentlichen Verwaltung, die Cloud-Dienste nutzen (wollen). Die Anforderungen des C5 an die Informationssicherheit werden darin vertieft dargestellt. Einen besonderen Raum nimmt der gesamte Komplex der Prüfung und der Berichtserstellung ein. Dem Cloud-Anwender werden Hilfestellungen gegeben, wie ein C5-Bericht interpretiert werden soll und wie er für das eigene Risikomanagement genutzt werden kann. Eine Einführung in den BSI-Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste (nach §8 BSIG) rundet das Thema ab.

Zielgruppe

Öffentliche Verwaltung

Anmeldung

Die Anmeldung ist über folgende E-Mail-Adresse möglich: cloudsecurity@bsi.bund.de
Die Veranstaltung ist kostenlos, aber die Anzahl der Plätze ist begrenzt, weshalb maximal 1-2 Personen pro Unternehmen teilnehmen können. Aufgrund der erwartet hohen Nachfrage, wird eine Teilnahmebestätigung erst ab dem 26.04.2017 erteilt.

Programm

  • Vorstellung C5 durch BSI-Experten
  • Fragen zur Informationssicherheit und C5-Bericht und -Testat
  • BSI-Mindeststandard zur Nutzung externer Cloud-Dienste (nach §8 BSIG)
  • Ausblick zur Weiterentwicklung des Anforderungskatalogs C5
  • offene Diskussion

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK