Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI im Dialog mit der Politik

Thema: Cyber-Sicherheit für Parlamentsmitglieder

Anfang 30.03.2017
Ende 30.03.2017
Veranstaltungsort Berlin

Bei dem Arbeitsfrühstück im Presse- und Informationsamt der Bundesregierung in Berlin lädt das BSI Mitglieder von Parteien ein, das Thema "Cyber-Sicherheit für Parlamentsmitglieder" zur Bundestagswahl 2017 gemeinsam zu diskutieren.

Das BSI als die nationale Cyber-Sicherheitsbehörde beschäftigt sich intensiv mit dem Thema der möglichen Beeinflussung von Wahlen und möchte Abgeordnete und Parlamentarier für die Risiken aber auch für den Umgang mit der Situation sensibilisieren und Unterstützungsleistung anbieten.

Denn im Vorfeld der Wahlen werden sich viele Wählerinnen und Wähler aus den Medien über Inhalte und Programme der verschiedenen Parteien informieren. Das Risiko einer gezielten digitalen Beeinflussung des Wahlkampfes von außen wird in der Politik daher zunehmend mit Sorge betrachtet.

Zur Bilderstrecke

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK