Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI im Dialog mit der Wirtschaft

Datum: 16.03.2017
Ort: IHK Geschäftsstelle Ingolstadt

Zum Thema: Cyber-Sicherheit in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMUs)

BilderstreckeBildVideo 1 von 9

Im Bild von links nach rechts: Dr. Reinhard Brandl, Mitglied des Deutschen Bundestages, Arne Schönbohm, Präsident des BSI, Fritz Peters, Vorsitzender der IHK Ingolstadt Im Bild von links nach rechts: Dr. Reinhard Brandl, Mitglied des Deutschen Bundestages, Arne Schönbohm, Präsident des BSI, Fritz Peters, Vorsitzender der IHK Ingolstadt Quelle: BSI

Wie kann sich der Mittelstand vor Cyberangriffen schützen? Diese Frage diskutierten auf der Veranstaltung „BSI im Dialog“ am 07. März des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit der IHK in Ingolstadt über achtzig Interessierte aus Unternehmen, Behörden und Politik. Fritz Peters (rechts im Bild), Vorsitzender der IHK Ingolstadt hieß die Gäste willkommen. Dr. Reinhard Brandl (links im Bild), Mitglied des Deutschen Bundestages, erläuterte, den hohen Stellenwert des Themas Cyber-Sicherheit für die Politik und begrüßte die Initiative des BSI mit der Veranstaltungsreihe „BSI im Dialog“.

Zurück zur Veranstaltung "BSI im Dialog mit der Wirtschaft" am 16.03.2017
Zurück zur Veranstaltungsreihe "BSI im Dialog"