Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Kompetenzfeststellung bei CC-Evaluatoren & Common-Criteria-Schulung

Die Kompetenzfeststellung eines CC-Evaluators wird auf Veranlassung einer CC-Prüfstelle im Rahmen der Anerkennung von Prüfstellen durchgeführt. In den CC-Prüfstellen führen die CC-Evaluatoren die Evaluierungen durch. Dazu müssen sie eine Kompetenzfeststellung erfolgreich durchlaufen.

Die Anforderungen an die Kompetenz der CC-Evaluatoren sind im Dokument CC-Evaluator beschrieben. Für den Komeptenznachweis ist die Common-Criteria-Schulung beim BSI erfolgreich abzuschließen. Die Schulung hat folgenden Inhalt:

Einführung in die Konstrukte Schutzprofil und Sicherheitsvorgaben

  1. Einführung und Allgemeines Modell des CC
  2. Die Konstrukte der CC und deren Stellenwert /Nutzen
  3. Workshop 1: Erarbeitung der Security Problem Definiton und der Sicherheitsziele
  4. Anforderungen der CC an die Sicherheitsfunktionalität
    Workshop 2: Ableitung des Security Targets aus einer Produktbeschreibung eines Herstellers
  5. Anforderungen der CC an die Vertrauenswürdigkeit
  6. Die Begründungsteile im PP/ST unter Berücksichtigung der Kriterien zur PP/ST-Evaluation
  7. Das BSI-Zertifizierungs-Schema

Einführung in die Evaluierung

  • Workshop 3: PP-Evaluierung
  • Aspekte der Wirksamkeit AVA
  • Workshop 4: Bewertung von Schwachstellen
  • Workshop 5: Die Korrespondenzanalyse
  • Nutzung der CEM und aktueller Status
  • Aufbau / Struktur der CC-Prüfberichte
  • Workshop 6: Evaluierung des TOE Design TDS
  • Workshop 7: ARC
  • Workshop 8: Testen
  • Abschlusstest

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK