Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Verschlusssachenanweisung

Die Arbeit mit Verschlusssachen (VS) in Bundesbehörden und bundesunmittelbaren öffentlich-rechtlichen Einrichtungen richtet sich nach den Regelungen der "Allgemeinen Verwaltungsvorschrift des Bundesministerium des Innern zum materiellen und organisatorischen Schutz von Verschlusssachen (VS-Anweisung – VSA)". Die Anweisung kann hier in unterschiedlichen Ausführungen eingesehen und herunter geladen werden. Für die Arbeit mit Verschlusssachen in den Bundesländern exisitieren eigene Vorschriften.

Formblätter in fremdsprachlicher Ausfertigung

Vereinbarung zu Sicherheitsbestimmungen von Verschlusssachen:

VS-Empfangsschein – Muster 8 zu § 22 der VSA:

Merkblatt zur Behandlung von Verschlusssachen (VS) des Geheimhaltungsgrades VS-NUR FÜR DEN DIENSTGEBRAUCH (VS-NfD-Merkblatt) – Anlage 7 zur VSA:

Weitere Vorschriften zum staatlichen Geheimschutz