Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Was muss ich als KRITIS-Betreiber tun?

Betreiber Kritischer Infrastrukturen im Sinne des IT-Sicherheitsgesetzes sind nach Verabschiedung der BSI-Kritisverordnung verpflichtet,

  • eine Kontaktstelle zu benennen,
  • IT-Störungen zu melden,
  • den "Stand der Technik" umzusetzen
  • und dies alle zwei Jahre gegenüber dem BSI nachzuweisen.

Um KRITIS-Betreibern die Erfüllung dieser Pflichten möglichst einfach zu machen, erhalten sie auf den folgenden Seiten konkrete Informationen zur Umsetzung der genannten Punkte.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK