Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Edition 2019 - Final Draft der IT-Grundschutz-Bausteine

Die Final Drafts der Bausteine des IT-Grundschutz-Kompendiums der Edition 2019 sind zur it-sa 2018 veröffentlicht worden. Mit dieser zweiten Ausgabe sind die folgenden neuen oder aus den IT-Grundschutz-Katalogen migrierten Bausteine erschienen:

  • APP.1.4 Mobile Anwendungen (Apps)
  • APP.2.3 OpenLDAP
  • APP.4.2 SAP-ERP-System
  • APP.4.6 SAP-ABAP-Programmierung
  • IND.2.7 Safety Instrumented Systems
  • INF.6 Datenträgerarchiv
  • NET.4.1 TK-Anlage
  • NET.4.2 VoIP
  • NET.4.3 Fax
  • OPS.2.2 Cloud-Nutzung
  • SYS.1.7 Großrechner/IBM Z-System
  • SYS.2.4 Clients unter macOS
  • SYS.3.3 Mobiltelefon
  • SYS.4.3 Eingebettete Systeme

Eine Übersicht über alle enthaltenen Bausteine finden sie in der Strukturübersicht.

Zu den migrierten Bausteinen liegen entsprechende Migrationstabellen vor.

Außerdem wurden zahlreiche Bausteine der Edition 2018 überarbeitet. Eine Übersicht über die vorgenommenen Änderungen sind in den "Änderungsdokumenten zur Edition 2018" zu finden.

Das IT-Grundschutz-Kompendium der Edition 2019 wird offiziell zum 01.02.2019 veröffentlicht. Für Zertifizierungen gilt bis zu diesem Datum weiterhin die bestehende Edition 2018 des IT-Grundschutz-Kompendiums.

Die Final Drafts des IT-Grundschutz-Kompendiums Edition 2019 können bereits für die Umsetzung von IT-Grundschutz verwendet werden. Sprachliche und redaktionelle Änderungen können sich noch bis zur finalen Veröffentlichung zum 01.02.2019 ergeben, inhaltliche Änderungen werden nicht mehr vorgenommen.

Alle genannten Dokumente finden Sie auf unserer Download-Seite.