Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

M 5.29 Gelegentliche Kontrolle programmierter Zieladressen und Protokolle

Verantwortlich für Initiierung: IT-Sicherheitsbeauftragter

Verantwortlich für Umsetzung: Fax-Verantwortlicher

Bei programmierbaren Kurzwahltasten oder Zieladressenspeicherung sollte gelegentlich überprüft werden, ob die gewünschte mit der einprogrammierten Faxnummer übereinstimmt und ob sie noch benötigt wird. Damit wird verhindert, dass eine von einem Unberechtigten eingegebene fremde Faxnummer längere Zeit statt der korrekten Nummer genutzt wird. Außerdem werden eventuell übersehene Änderungen der gewünschten Zielrufnummern frühzeitig entdeckt.

Prüffragen:

  • Werden programmierte Kurzwahl- oder Zieladressenspeicher regelmäßig auf Aktualität und Korrektheit überprüft?

Stand: 13. EL Stand 2013