Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

G 5.195 Ausnutzen von Schwachstellen in Backend-Anwendungen

Allgemein kann ein XML -Transportcontainer verwendet werden, um entfernte Prozeduraufrufe an Backend-Anwendungen zu übermitteln, so dass deren Funktionen nutzbar sind. Indem die Systeme für die entfernte Nutzung geöffnet werden, können jedoch erhebliche Sicherheitsrisiken entstehen, die es im schlimmsten Fall ermöglichen, das gesamte IT -System zu übernehmen. Insbesondere Legacy-Systeme enthalten oftmals schwerwiegende Sicherheitslücken, die Angreifer leicht ausnutzen können. Beispielsweise sind diese Systeme anfällig für Buffer-Overflow-Attacken.

Stand: 15. EL Stand 2016

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK