Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

G 4.96 Fehlfunktion von Komponenten einer Speicherlösung

Die Fehlfunktion von Komponenten einer Speicherlösung kann weitreichende Folgen für eine Institution haben. Im Anschluss an eine aufgetretene Fehlfunktion arbeiten unter Umständen wichtige Anwendungen nicht mehr korrekt, es drohen Datenverluste und finanzielle Risiken. Dies gilt beim Einsatz von Speicherlösungen für Cloud Services auch für die Fehlfunktion der Kommunikation zwischen dem sogenannten Cloud Orchestrator und dem Storage-Element-Manager.

Ursachen für solche Fehlfunktionen können unterschiedlicher Natur sein. Ein häufiger Grund liegt darin, dass nicht kompatible Systemkomponenten eingesetzt werden. Viele Hersteller setzen voraus, dass Institutionen sich beim Aufbau und Betrieb komplexer IT-Infrastrukturen an die Kompatibilitätsmatrix der Hersteller halten. Wird von diesem Vorgehen abgewichen, kann es zu einer Fehlfunktion kommen oder die Leistung kann vermindert werden.

Verzeichnet eine Institution beispielsweise aufgrund von mangelndem Quality of Service (QoS) Performanceeinbußen, wenn auf benötigte Speicherressourcen zugegriffen wird, ist dies ebenfalls als Fehlfunktion von Komponenten anzusehen.

Eine besondere Ausprägung der Fehlfunktion von Komponenten ist unter G 4.95 Ausfall von Komponenten einer Speicherlösung beschrieben.

Stand: 14. EL Stand 2014

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK