Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

G 3.76 Fehler bei der Synchronisation mobiler Endgeräte

Daten, die auf mobilen IT-Systemen wie Laptops, Mobiltelefonen und PDA s gespeichert sind, werden häufig mit stationären IT-Systemen synchronisiert.

Dabei können allerdings auch Daten zerstört werden. Im Allgemeinen muss vor einer Synchronisation eingestellt werden, wie mit Konflikten beim Datenabgleich umzugehen ist: ob beispielsweise bei gleichlautenden Dateien die des mobilen Endgerätes oder des anderen Endgerätes ungefragt übernommen werden oder ob eine Abfrage erfolgt. Dies wird häufig bei Inbetriebnahme der Dockingstation einmal konfiguriert und gerät danach wieder in Vergessenheit. Werden dann aber Daten in einer anderen Reihenfolge geändert als ursprünglich einmal gedacht, gehen dabei schnell wichtige Informationen verloren. Dieser unangenehme Nebeneffekt kann auch eintreten, wenn mehrere Benutzer ihre mobilen Endgeräte mit demselben Endgerät synchronisieren, ohne daran zu denken, dass gleichnamige Dateien dabei überschrieben werden können.

Stand: 14. EL Stand 2014