Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

G 3.23 Fehlerhafte Administration eines DBMS

Wird ein Datenbankmanagementsystem ( DBMS ) nachlässig oder fehlerhaft administriert, kann dies folgende Gefährdungen nach sich ziehen:

  • Verlust von Daten,
  • (gezielte oder unbeabsichtigte) Datenmanipulation,
  • unberechtigter Zugang zu vertraulichen Daten,
  • Verlust der Datenbankintegrität,
  • Crash der Datenbank und
  • Zerstörung der Datenbank.

Die oben aufgeführten Gefährdungen können durch zu großzügig vergebene Rechte für die Benutzer, durch eine unregelmäßige oder gar keine Datenbanküberwachung, durch mangelhafte Datensicherungen, durch ungültige, aber noch nicht gesperrte Kennungen usw. hervorgerufen werden.

Stand: Stand Juli 1999

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK