Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

M 6 Notfallvorsorge

M 6.1 Erstellung einer Übersicht über Verfügbarkeitsanforderungen

M 6.2 Notfall-Definition, Notfall-Verantwortlicher - entfallen

M 6.3 Erstellung eines Notfall-Handbuches - entfallen

M 6.4 Dokumentation der Kapazitätsanforderungen der IT-Anwendungen - entfallen

M 6.5 Definition des eingeschränkten IT-Betriebs - entfallen

M 6.6 Untersuchung interner und externer Ausweichmöglichkeiten - entfallen

M 6.7 Regelung der Verantwortung im Notfall - entfallen

M 6.8 Alarmierungsplan - entfallen

M 6.9 Notfall-Pläne für ausgewählte Schadensereignisse - entfallen

M 6.10 Notfall-Plan für DFÜ-Ausfall - entfallen

M 6.11 Erstellung eines Wiederanlaufplans - entfallen

M 6.12 Durchführung von Notfallübungen - entfallen

M 6.13 Erstellung eines Datensicherungsplans - entfallen

M 6.14 Ersatzbeschaffungsplan - entfallen

M 6.15 Lieferantenvereinbarungen - entfallen

M 6.16 Abschließen von Versicherungen

M 6.17 Alarmierungsplan und Brandschutzübungen

M 6.18 Redundante Leitungsführung

M 6.19 Datensicherung am PC - entfallen

M 6.20 Geeignete Aufbewahrung der Backup-Datenträger

M 6.21 Sicherungskopie der eingesetzten Software

M 6.22 Sporadische Überprüfung auf Wiederherstellbarkeit von Datensicherungen

M 6.23 Verhaltensregeln bei Auftreten von Schadprogrammen

M 6.24 Erstellen eines Notfall-Bootmediums

M 6.25 Regelmäßige Datensicherung der Server-Festplatte - entfallen

M 6.26 Regelmäßige Datensicherung der TK-Anlagen-Konfigurationsdaten

M 6.27 Sicheres Update des BIOS

M 6.28 Vereinbarung über Lieferzeiten lebensnotwendiger TK-Baugruppen - entfallen

M 6.29 TK-Basisanschluss für Notrufe

M 6.30 Katastrophenschaltung - entfallen

M 6.31 Verhaltensregeln nach Verlust der Systemintegrität

M 6.32 Regelmäßige Datensicherung

M 6.33 Entwicklung eines Datensicherungskonzepts

M 6.34 Erhebung der Einflussfaktoren der Datensicherung

M 6.35 Festlegung der Verfahrensweise für die Datensicherung

M 6.36 Festlegung des Minimaldatensicherungskonzeptes

M 6.37 Dokumentation der Datensicherung

M 6.38 Sicherungskopie der übermittelten Daten

M 6.39 Auflistung von Händleradressen zur Fax-Wiederbeschaffung

M 6.40 Regelmäßige Batterieprüfung/-wechsel - entfallen

M 6.41 Übungen zur Datenrekonstruktion

M 6.42 Erstellung von Rettungsdisketten für Windows NT - entfallen

M 6.43 Einsatz redundanter Windows-Server

M 6.44 Datensicherung unter Windows NT - entfallen

M 6.45 Datensicherung unter Windows 95 - entfallen

M 6.46 Erstellung von Rettungsdisketten für Windows 95 - entfallen

M 6.47 Datensicherung bei der Telearbeit

M 6.48 Verhaltensregeln nach Verlust der Datenbankintegrität

M 6.49 Datensicherung einer Datenbank

M 6.50 Archivierung von Datenbeständen

M 6.51 Wiederherstellung einer Datenbank

M 6.52 Regelmäßige Sicherung der Konfigurationsdaten aktiver Netzkomponenten

M 6.53 Redundante Auslegung der Netzkomponenten

M 6.54 Verhaltensregeln nach Verlust der Netzintegrität

M 6.55 Reduzierung der Wiederanlaufzeit für Novell Netware Server - entfallen

M 6.56 Datensicherung bei Einsatz kryptographischer Verfahren

M 6.57 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall des Managementsystems

M 6.58 Etablierung einer Vorgehensweise zur Behandlung von Sicherheitsvorfällen

M 6.59 Festlegung von Verantwortlichkeiten bei Sicherheitsvorfällen

M 6.60 Festlegung von Meldewegen für Sicherheitsvorfälle

M 6.61 Eskalationsstrategie für Sicherheitsvorfälle

M 6.62 Festlegung von Prioritäten für die Behandlung von Sicherheitsvorfällen

M 6.63 Untersuchung und Bewertung eines Sicherheitsvorfalls - entfallen

M 6.64 Behebung von Sicherheitsvorfällen

M 6.65 Benachrichtigung betroffener Stellen bei Sicherheitsvorfällen

M 6.66 Nachbereitung von Sicherheitsvorfällen

M 6.67 Einsatz von Detektionsmaßnahmen für Sicherheitsvorfälle

M 6.68 Effizienzprüfung des Managementsystems zur Behandlung von Sicherheitsvorfällen

M 6.69 Notfallvorsorge und Ausfallsicherheit bei Faxservern

M 6.70 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall des RAS-Systems - entfallen

M 6.71 Datensicherung bei mobiler Nutzung des IT-Systems

M 6.72 Ausfallvorsorge bei Mobiltelefonen

M 6.73 Notfallplanung und Notfallübungen für die Lotus Notes/Domino-Umgebung

M 6.74 Notfallarchiv

M 6.75 Redundante Kommunikationsverbindungen

M 6.76 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall von Windows-Systemen

M 6.77 Erstellung von Rettungsdisketten für Windows 2000 - entfallen

M 6.78 Datensicherung unter Windows Clients

M 6.79 Datensicherung beim Einsatz von Internet-PCs

M 6.80 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall eines Novell eDirectory Verzeichnisdienstes - entfallen

M 6.81 Erstellen von Datensicherungen für Novell eDirectory

M 6.82 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall von Exchange-Systemen - entfallen

M 6.83 Notfallvorsorge beim Outsourcing

M 6.84 Regelmäßige Datensicherung der System- und Archivdaten

M 6.85 Erstellung eines Notfallplans für den Ausfall des IIS - entfallen

M 6.86 Schutz vor schädlichem Code auf dem IIS - entfallen

M 6.87 Datensicherung auf dem IIS - entfallen

M 6.88 Erstellen eines Notfallplans für den Webserver

M 6.89 Notfallvorsorge für einen Apache-Webserver - entfallen

M 6.90 Datensicherung und Archivierung bei Groupware und E-Mail

M 6.91 Datensicherung und Recovery bei Routern und Switches

M 6.92 Notfallvorsorge bei Routern und Switches

M 6.93 Notfallvorsorge für z/OS-Systeme

M 6.94 Notfallvorsorge bei Sicherheitsgateways

M 6.95 Ausfallvorsorge und Datensicherung bei Smartphones, Tablets und PDAs

M 6.96 Notfallvorsorge für einen Server

M 6.97 Notfallvorsorge für SAP Systeme

M 6.98 Notfallvorsorge und Notfallreaktion für Speicherlösungen

M 6.99 Regelmäßige Sicherung wichtiger Systemkomponenten für Windows-Server

M 6.100 Erstellung eines Notfallplans für den Ausfall von VoIP

M 6.101 Datensicherung bei VoIP

M 6.102 Verhaltensregeln bei WLAN-Sicherheitsvorfällen

M 6.103 Redundanzen für die Primärverkabelung

M 6.104 Redundanzen für die Gebäudeverkabelung

M 6.105 Notfallvorsorge bei Druckern, Kopierern und Multifunktionsgeräten

M 6.106 Erstellung eines Notfallplans für den Ausfall eines Verzeichnisdienstes

M 6.107 Erstellung von Datensicherungen für Verzeichnisdienste

M 6.108 Datensicherung für Domänen-Controller

M 6.109 Notfallplan für den Ausfall eines VPNs

M 6.110 Festlegung des Geltungsbereichs und der Notfallmanagementstrategie

M 6.111 Leitlinie zum Notfallmanagement und Übernahme der Gesamtverantwortung durch die Leitungsebene

M 6.112 Aufbau einer geeigneten Organisationsstruktur für das Notfallmanagement

M 6.113 Bereitstellung angemessener Ressourcen für das Notfallmanagement

M 6.114 Erstellung eines Notfallkonzepts

M 6.115 Integration der Mitarbeiter in den Notfallmanagement-Prozess

M 6.116 Integration von Notfallmanagement in organisationsweite Abläufe und Prozesse

M 6.117 Tests und Notfallübungen

M 6.118 Überprüfung und Aufrechterhaltung der Notfallmaßnahmen

M 6.119 Dokumentation im Notfallmanagement-Prozess

M 6.120 Überprüfung und Steuerung des Notfallmanagement-Systems

M 6.121 Erstellung einer Richtlinie zur Behandlung von Sicherheitsvorfällen

M 6.122 Definition eines Sicherheitsvorfalls

M 6.123 Einrichtung eines Expertenteams für die Behandlung von Sicherheitsvorfällen

M 6.124 Festlegung der Schnittstellen der Sicherheitsvorfallbehandlung zur Störungs- und Fehlerbehebung

M 6.125 Einrichtung einer zentralen Kontaktstelle für die Meldung von Sicherheitsvorfällen

M 6.126 Einführung in die Computer-Forensik

M 6.127 Etablierung von Beweissicherungsmaßnahmen bei Sicherheitsvorfällen

M 6.128 Schulung an Beweismittelsicherungswerkzeugen

M 6.129 Schulung der Mitarbeiter des Service Desk zur Behandlung von Sicherheitsvorfällen

M 6.130 Erkennen und Erfassen von Sicherheitsvorfällen

M 6.131 Qualifizieren und Bewerten von Sicherheitsvorfällen

M 6.132 Eindämmen der Auswirkung von Sicherheitsvorfällen

M 6.133 Wiederherstellung der Betriebsumgebung nach Sicherheitsvorfällen

M 6.134 Dokumentation von Sicherheitsvorfällen

M 6.135 Regelmäßige Sicherung wichtiger Systemkomponenten eines Samba-Servers

M 6.136 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall eines Samba-Servers

M 6.137 Treuhänderische Hinterlegung (Escrow)

M 6.138 Erstellung eines Notfallplans für den Ausfall von Virtualisierungskomponenten

M 6.139 Erstellen eines Notfallplans für DNS-Server

M 6.140 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall von Groupware-Systemen

M 6.141 Festlegung von Ausweichverfahren bei der Internet-Nutzung

M 6.142 Einsatz von redundanten Terminalservern

M 6.143 Bereitstellung von Terminalserver-Clients aus Depot-Wartung

M 6.144 Konfiguration von Terminalserver-Clients für die duale Nutzung als normale Client-PCs

M 6.145 Notfallvorsorge für TK-Anlagen

M 6.146 Datensicherung und Wiederherstellung von Mac OS X Clients

M 6.147 Wiederherstellung von Systemparametern beim Einsatz von Mac OS X

M 6.148 Aussonderung eines Mac OS X Systems

M 6.149 Datensicherung unter Exchange

M 6.150 Datensicherung beim Einsatz von OpenLDAP

M 6.151 Alarmierungskonzept für die Protokollierung

M 6.152 Notfallvorsorge und regelmäßige Datensicherung im Cloud Computing

M 6.153 Einsatz von redundanten Cloud-Management-Komponenten

M 6.154 Notfallmanagement für Web-Services

M 6.155 Erstellung eines Notfallkonzeptes für einen Cloud Service

M 6.156 Durchführung eigener Datensicherungen

M 6.157 Entwicklung eines Redundanzkonzeptes für Anwendungen

M 6.158 Notfallvorsorge für Anwendungen

M 6.159 Vorsorge vor Verlust und Diebstahl von Smartphones, Tablets und PDAs

M 6.160 Notfallvorsorgekonzept für SOA-Umgebungen

M 6.161 Redundante Hardware-Komponenten in serviceorientierten Architekturen

M 6.162 Reaktion bei praktischer Schwächung eines Kryptoverfahrens

M 6.163 Wiederherstellung von eingebetteten Systemen

M 6.164 Notfallvorsorge bei der Software-Entwicklung

M 6.165 Erstellen eines Notfallplans für den Ausfall des lokalen Netzes

M 6.166 Notfallvorsorge beim Identitäts- und Berechtigungsmanagement-System

Stand: 15. EL Stand 2016

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK