Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Biometrie

Die Erkennung von Personen anhand von biometrischen Merkmalen ist ein vielversprechender Ansatz zur Authentifizierung von Personen.

Biometrie bietet sich in Ergänzung oder als Ersatz herkömmlicher Methoden wie PIN/Passwort und Karte oder andere Token deshalb an, weil die körperlichen Eigenschaften im Gegensatz zu Wissens- und Besitzelementen nicht nur mittelbar personenbezogen sondern unmittelbar personengebunden sind.

Einführung in die grundsätzliche Funktionsweise biometrischer Verfahren.

Unter Biometrie im hier verwendeten Sinn ist ganz allgemein die automatisierte Erkennung von Personen anhand ihrer körperlichen Merkmale zu verstehen. Das BSI als IT-Sicherheitsdienstleister des Bundes befasst sich dagegen nicht mit Biometrie im weiteren Sinne, die alle Bereiche der Lebenswissenschaften umfasst, in denen mit Hilfe von empirischen Untersuchungen Erkenntnisse über medizinische, biologische, psychologische oder ökologische Zusammenhänge gewonnen werden.

Aus Sicht der IT-Sicherheit, dem Schwerpunktthema des BSI, sind bei der Betrachtung der Biometrie vor allem die Aspekte der Erkennungsleistung und Sicherheit von Bedeutung. Wichtige Rahmenbedingungen wie Akzeptanz und Benutzbarkeit sowie rechtliche Grundlagen gehören zudem zur umfassenden Betrachtung.

Auf den folgenden Seiten finden sich zu den genannten Bereichen neben allgemeinen Informationen zu biometrischen Verfahren konkrete Erkenntnisse aus Projekten, die das BSI durchgeführt hat. Hier liegt der Schwerpunkt auf wissenschaftlichen Untersuchungen zu spezifischen Aspekten der verschiedenen biometrischen Verfahren (z. B. BioFace und BioFinger). Zusätzlich führt das BSI Feldstudien durch, die sich auch mit grundsätzlichen Fragestellungen befassen (z. B. BioP).

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK