Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

IT-Forensik

IT-Forensik hat sich von einer Spezialwissenschaft für Ermittlungsbehörden zu einem wichtigen Werkzeug für professionelle Betreiber von IT-Systemen entwickelt. Wer IT-Systeme mit den heute üblichen Anforderungen an Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität betreibt, steht immer häufiger vor der Aufgabe, Betriebsstörungen durch Fehlfunktionen seiner IT oder Auswirkungen von Angriffen auf seine IT-Infrastruktur erkennen, analysieren und aufklären zu müssen.

Leitfaden IT-Forensik

Der "Leitfaden IT-Forensik" richtet sich insbesondere an Betreiber von IT-Systemen, Administratoren und Sicherheitsverantwortliche. Er beschreibt für diese Zielgruppen IT-Forensik als eine methodisch vorgenommene Datenanalyse auf Datenträgern und Computernetzen zur Aufklärung von IT-Vorfällen.

Der Leitfaden eignet sich sowohl als Grundlagenwerk zur tiefergehenden Einarbeitung in die Thematik als auch als Nachschlagewerk für einzelne praxisbezogene Problemstellungen. Die beschriebenen Prozesse und Vorgehensweisen werden anhand von verschiedenen Szenarien und Beispielen aus der täglichen Praxis umfassend und anschaulich beschrieben.

BSI Leitfaden IT-Forensik Version 1.0.1 (PDF, 5MB, Datei ist nicht barrierefrei)

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK