Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Trusted Computing im praktischen Einsatz

Hersteller des TPM

Auf Grundlage der TPM-Spezifikation in der Version 1.1 haben einige Hersteller von Halbleiterbauelementen damit begonnen, TPM-Chips zu entwickeln. Diese TPMs werden bereits in Millionenstückzahlen gebaut und von PC-Herstellern in Mainboards integriert. Derzeit können TPMs u. a. von Atmel, Infineon, National Semiconductor und STMicroelectronics erworben werden, als Kunde findet man sie dann in PCs und Laptops von Dell, Fujitsu, Hewlett-Packard und IBM.

Atmel Corporation

Die 1984 gegründete Atmel Corporation (http://www.atmel.com) ist ein großer amerikanischer Halbleiterhersteller, der Hauptsitz des Unternehmens liegt in San Jose im kalifornischen Silicon Valley. In der TCG ist Atmel als Contributor vertreten. Dem nach der Spezifikation 1.1 selbst entwickelten TPM hat Atmel die Bezeichnung "AT97SC3201" gegeben, Informationen zu diesem Chip befinden sich an folgender Stelle: http://www.atmel.com Trusted Platforms

Infineon Technologies

Infineon Technologies (http://www.infineon.com) aus München stellt gemeinsam mit STMicroelectronics einen der beiden europäischen Vertreter in der Reihe der TPM-Hersteller. Infineon wurde 1999 als eigenständige Aktiengesellschaft aus einer Abspaltung der Halbleitersparte vom Siemens-Konzern neu geschaffen. Ebenso wie Atmel ist auch Infineon bisher lediglich als Contributor in der TCG vertreten. Die von Infineon entwickelten TPM-basierten Lösungen sind z. B. in Produkten von Hewlett-Packard zu finden. Die Vorstellungen von Infineon im Bereich Plattformsicherheit werden bereitgestellt unter http://www.infineon.com/tpm. Hier können auch detaillierte Informationen zum TPM von Infineon abgerufen werden.

STMicroelectronics

Schließlich bietet auch das Schweizer Unternehmen STMicroelectronics (http://www.st.com) mit Hauptsitz in Genf einen TPM an. Die ST Gruppe ging 1987 aus einem Zusammenschluss von SGS Microelettronica aus Italien und Thomson Semiconducteurs aus Frankreich hervor. Nahere Informationen zu dem TPM mit der Bezeichnung "ST19WP18" stellt STMicroroelectronics zur Verfügung.

nächste Seite >

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK