Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

CERT-Bund

Logo CERT-Bund

CERT-Bund, das Computer Emergency Response Team für Bundesbehörden, ist die zentrale Anlaufstelle für präventive und reaktive Maßnahmen bei sicherheitsrelevanten Vorfällen in Computer-Systemen.

Das Computer-Notfallteam

  • erstellt und veröffentlicht präventive Handlungsempfehlungen zur Schadensvermeidung,
  • weist auf Schwachstellen in Hardware- und Software-Produkten hin,
  • schlägt Aktionen vor, um bekannte Sicherheitslücken zu beheben,
  • unterstützt bei der Reaktion auf IT-Sicherheitsvorfälle,
  • empfiehlt reaktive Maßnahmen zur Schadensbegrenzung oder -beseitigung
  • arbeitet eng mit dem IT-Lagezentrum und dem IT-Krisenreaktionszentrum zusammen und unterstützt beide personell.

Die Dienstleistungen von CERT-Bund stehen in erster Linie den Bundesbehörden zur Verfügung und umfassen derzeit

  • gemeinsam mit dem IT-Lage- und Analysezentrum eine 24-Stunden-Rufbereitschaft,
  • die Analyse eingehender Vorfallsmeldungen,
  • die Erstellung daraus abgeleiteter Empfehlungen,
  • die Unterstützung bei IT-Sicherheitsvorfälle,
  • den Betrieb eines Warn- und Informationsdienstes sowie
  • die aktive Alarmierung der Bundesverwaltung bei akuten Gefährdungen.

Eine weitergehende Beschreibung finden Sie in unserem RFC2350 document (Englisch).

Bürger-CERT

Für interessierte Privatpersonen stellt CERT-Bund umfangreiche Informationen über den Warn- und Informationsdienst Bürger-CERT zur Verfügung. Das Bürger-CERT informiert kostenfrei und neutral über aktuelle Attacken durch Schadsoftware sowie über Sicherheitslücken in Computeranwendungen.