Navigation und Service


BSI TR-02102 Kryptographische Verfahren: Empfehlungen und Schlüssellängen

Mit dieser Technischen Richtlinie legt das BSI eine Bewertung der Sicherheit ausgewählter kryptographischer Verfahren vor und ermöglicht damit eine längerfristige Orientierung bei der Wahl jeweils geeigneter Methoden. Dabei wird allerdings kein Anspruch auf Vollständigkeit erhoben, d. h. nicht aufgeführte Verfahren werden vom BSI nicht unbedingt als unsicher beurteilt.

Die vorliegenden Dokumente richten sich in erster Linie an Entwickler, die die Einführung neuer kryptographischer Infrastrukturen planen.

Download der BSI TR-02102-1 "Kryptographische Verfahren: Empfehlungen und Schlüssellängen"

(Dokument ist aufgrund der umfangreichen Formeln nicht barrierefrei.)

Download der BSI TR-02102-2 – Verwendung von Transport Layer Security (TLS)

Download der BSI TR-02102-3 – Verwendung von Internet Protocol Security (IPsec) und Internet Key Exchange (IKEv2)


© Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik. All rights reserved