Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Das Ende der Anonymität? Datenspuren in modernen Netzen

Vorwort

  1. Was ist Anonymität?
  2. Sprach- und Datenkommunikation im Festnetz
  3. Kommunikation in GSM-Mobilfunknetzen
  4. WWW und Mail: Kommunikation im Internet
  5. Anonymisierungsverfahren im Internet: Das MIX-Modell
  6. Anwendungen auf der Basis des MIX-Modells
  7. Perspektiven
  8. Literatur

Moderne Kommunikationsmedien und deren Nutzung gehören heute zum privaten wie beruflichen Alltag. Kaum jemand ist sich jedoch bewusst, dass bei jedem Telefongespräch im Fest- oder Mobilfunknetz und jedem Zugriff auf Internet-Dienste Daten anfallen, die den Nutzer der Kommunikationsdienste in seinem Kommunikationsverhalten detailliert beschreiben können.

Aus diesem Grund hat das BSI mit der Publikation "Das Ende der Anonymität? Datenspuren in modernen Netzen" eine Informationsschrift herausgeben, die den technisch interessierten Leser darüber informiert, welche Datenspuren er hinterlässt und wie er sich über die Verwendung geeigneter Anonymisierungsdienste vor allzu eifrigen Datensammlern schützen kann.

Die Publikation hat einen Umfang von 64 Seiten und ist ab sofort über den SecuMedia-Verlag (ISBN 3-922746-37-3) zum Preis von 9,80 Euro zu beziehen (E-Mail: info@secumedia.de, Tel.: 06725-93040).

Darüber hinaus wird das BSI an dieser Stelle die einzelnen Kapitel der Veröffentlichung wochenweise online publizieren.

Für Rückfragen, Anregungen oder Kommentare stehen wir Ihnen gerne unter anonym@bsi.bund.de zur Verfügung.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK