Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Cyber-Sicherheit schützt Unternehmenswerte

Ort Bonn
Datum 25.09.2018

Der Schutz der eigenen Computer-Netzwerke ist entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg deutscher Unternehmen. Denn wenn Firmenwissen gestohlen, Millionenbeträge erpresst oder die Produktion gestört wird, kann das erfolgreichste Geschäftsmodell nicht dauerhaft funktionieren. Anlässlich der Messe Security, die derzeit in Essen ihre Tore öffnet, erklärt Arne Schönbohm, Präsident des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik:

"Informationssicherheit ist für Unternehmen jeder Größe eine Kernaufgabe zum nachhaltigen Schutz des wirtschaftlichen Erfolges. Dazu zählt neben materieller Sicherheit insbesondere auch die Cyber-Sicherheit. Das BSI unterstützt die Unternehmen dabei nicht nur mit dem modernisierten IT-Grundschutz, sondern bietet mit der Allianz für Cyber-Sicherheit auch eine kompetente zentrale Anlaufstelle."

Warum Unternehmen das Thema Cyber-Sicherheit ernst nehmen sollten und wie sie von der Allianz für Cyber-Sicherheit profitieren, berichtet der kaufmännische Geschäftsführer Dr. Nicolas Krämer vom Neusser Lukas-Krankenhaus im aktuellen Podcast der ACS.

Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist auch auf der Messe Security in Essen vor Ort und ist dort für alle Fragen rund um das starke Netzwerk ansprechbar. Sie finden das BSI in Halle 8 am Stand B40.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de