Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Keine Digitalisierung ohne Cyber-Sicherheit: Das BSI auf der CeBIT 2018

Ort Bonn
Datum 11.06.2018

Hauptthema des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf der CeBIT 2018 ist die sichere Gestaltung der Digitalisierung. Dazu zeigt das BSI in Halle 12 am Stand D06 Lösungsansätze und Unterstützungsangebote für Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. So zeigt das BSI unter anderem,

  • wie praxisnah und umsetzungsfreundlich der modernisierte IT-Grundschutz ist,
  • wie Unternehmen von der Allianz für Cyber-Sicherheit profitieren können,
  • wie durch das IT-Sicherheitsgesetz der Schutz Kritischer Infrastrukturen verbessert wird,
  • wie Unternehmen und Verbraucher von der IT-Sicherheits-Zertifizierung und dem geplanten Sicherheitskennzeichen für IT-Produkte profitieren,
  • welche Jobperspektiven Absolventen und erfahrene IT-Fachkräfte bei der nationalen Cyber-Sicherheitsbehörde haben.

"Unser Anliegen als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde ist zu zeigen, wie man Informationssicherheit in der Digitalisierung erreichen kann. Daher ist die Digitalisierungsmesse CeBIT nach wie vor eine wichtige Plattform für das BSI," erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm. "Die aktuelle Gefährdungslage stellt uns vor neue Herausforderungen. Wir beobachten immer mehr IT-Sicherheitsvorfälle, die in immer kürzeren Abständen auftreten und eine neue Qualität aufweisen. Angriffsziele sind die Grundpfeiler einer sicheren IT: Update-Mechanismen, Prozessoren und Verschlüsselungstechnologien. Gleichzeitig befinden wir uns erst am Anfang einer Ära der Digitalisierung. Diese Kombination hebt die Gefährdungslage auf ein neues Niveau und erschüttert die Grundfesten der IT-Sicherheitsarchitektur, wie wir sie bisher kannten. Diese Entwicklung fordert uns als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde heraus, neue Lösungen zu konzipieren und umzusetzen."

Pressekonferenz des BSI

Die CeBIT-Pressekonferenz des BSI findet am Dienstag, den 12. Juni 2018 um 10:00 Uhr im Convention Center (CC, Saal 105/106) statt. Interessierte Pressevertreter sind eingeladen, sich im Rahmen der Pressekonferenz mit BSI-Präsident Arne Schönbohm über die Themenschwerpunkte des BSI und aktuelle Herausforderungen der Cyber-Sicherheit in der Digitalisierung zu informieren. Weitere Informationen zum CeBIT-Auftritt des BSI finden sich auf der Webseite unter https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Termine/DE/2018/CeBIT.html

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de