Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Aufmerksamkeit stärken, IT-Sicherheit vermitteln, Cyber-Angriffe abwehren

ECSM: Zahl der Aktionen in Deutschland hat sich fast verdoppelt

Ort Bonn
Datum 25.10.2017

In der vierten und letzten Aktionswoche des European Cyber Security Month (ECSM) im Oktober befasst sich das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit dem Thema "IT-Sicherheit vermitteln – an Anwender und Profis".

"Wer über Risiken Bescheid weiß und vorab seine Handlungsoptionen kennt, kann einen Großteil der bekannten Cyber-Angriffe abwehren. Wichtiger Bestandteil der Wertschöpfungskette der Cyber-Sicherheit, die das BSI bietet, sind daher die zahlreichen Informations- und Sensibilisierungsangebote, die wir als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde unseren unterschiedlichen Zielgruppen zur Verfügung stellen. Unsere praxisgerechten Empfehlungen für Bürgerinnen und Bürger bündeln wir unter www.bsi-fuer-buerger.de. Unternehmen können von Angeboten wie der Allianz für Cyber-Sicherheit, dem UP KRITIS oder dem aktuell modernisierten IT-Grundschutz profitieren", sagt BSI-Präsident Arne Schönbohm. "Für eine nachhaltige und sichere Digitalisierung ist es ebenso wichtig, dass sich an einem Aktionsmonat wie dem ECSM zahlreiche Partner beteiligen. So können wir Cyber-Sicherheit gemeinsam gestalten."

Anlässlich des ECSM haben in diesem Jahr in Deutschland rund 100 Partner mit über 200 Aktionen auf unterschiedliche Aspekte der IT-Sicherheit und damit auf die Bedeutung des Themas hingewiesen. Gegenüber 2016 hat sich die Zahl der Partner damit um gut 36 Prozent gesteigert, die Zahl der Aktionen hat sich sogar fast verdoppelt. Dabei verdeutlicht die Diversität der Aktionen – von zielgruppenspezifischen Webinaren über unterschiedliche Veranstaltungsformate bis hin zu online verfügbaren Informationen in zahlreichen Formaten - wie vielfältig die Auseinandersetzung mit der Frage ist, wie Wissen und Maßnahmen zu IT-Sicherheit nachhaltig vermittelt werden können. Einige der Aktionen zum ECSM laufen noch über das Monatsende hinaus.
Informationen und Empfehlungen beispielsweise zum Basisschutz für Privatanwender hat das BSI auf seiner Webseite BSI für Bürger zusammengestellt.

Europaweite Aktionen beim ECSM

Der ECSM stellt jede Woche im Oktober unter ein eigenes Motto. Den Auftakt bildete das Thema "Cyber-Sicherheit am Arbeitsplatz", gefolgt von "Sicherheit und Schutz persönlicher Daten", "Cyber-Sicherheit zuhause" und nun zuletzt "Cyber-Sicherheit vermitteln – an Profis und Anwender".

Seit 2012 bieten unter Federführung der europäischen IT-Sicherheitsbehörde ENISA die Mitgliedstaaten der Europäischen Union zum ECSM verschiedene Veranstaltungen, Informationen und andere Aktionen an. In Deutschland unterstützt und koordiniert das BSI die Aktivitäten. Weitere Informationen finden Sie auf der Aktionsseite des BSI.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK