Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI auf der IT-Sicherheitsmesse it-sa 2016

Neues BSI-Magazin erschienen

Ort Bonn/Nürnberg
Datum 17.10.2016

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) ist vom 18. bis 20. Oktober 2016 mit einem Stand auf der Leitmesse für IT-Sicherheit it-sa in Nürnberg vertreten. In Halle 12, Stand 736 informiert das BSI über aktuelle Themen der IT- und Cyber-Sicherheit. Das BSI unterstützt die Messe auch wieder als ideeller Träger.

Themen der IT-Sicherheit am Messestand und in Vorträgen

Die Präsentationsschwerpunkte des BSI am Messestand in Halle 12, Stand 736:

  • Cyber-Sicherheit in der Digitalisierung
  • Schutz Kritischer Infrastrukturen
  • IT-Sicherheitsgesetz
  • Kooperationsplattformen mit der Wirtschaft (z.B. Allianz für Cyber-Sicherheit)
  • IT-Sicherheitszertifizierung
  • Sicheres Mobiles Arbeiten
  • IT-Sicherheitsberatung
  • IT-Grundschutz
  • Cloud-Computing

BSI-Magazin 2016/02 "Mit Sicherheit"

Zur it-sa veröffentlicht das BSI die neue Ausgabe des halbjährlich erscheinenden BSI-Magazins. Einen Schwerpunkt des aktuellen Magazins bildet das Kapitel "Internationales". Dass Cyber-Angreifer an geografischen Grenzen keinen Halt machen und sich auch nicht um behördliche Zuständigkeiten kümmern, macht es umso wichtiger, gemeinsam und kooperativ gegen Cyber-Bedrohungen vorzugehen und sich auch international mit unterschiedlichen Akteuren dem Thema Cyber-Sicherheit zu widmen. Beispielhaft dafür werden im neuen BSI-Magazin die Kooperation mit ANSSI in Frankreich oder die eIDAS-Verordnung thematisiert.

Weitere Themen der aktuellen Ausgabe sind u.a. Verschlüsselung, das Jubiläum "25 Jahre BSI", die IT-Sicherheitszertifizierung, die neuen BSI-Dialog-Veranstaltungsreihen sowie die Umsetzung des IT-Sicherheitsgesetzes. Das BSI-Magazin steht auf der Webseite des BSI zum Download zur Verfügung.

Die neuen "Kryptokataloge" – jetzt auch in Englisch

Das BSI gibt seit mehreren Jahren die Technischen Richtlinien der Serie TR-02102 heraus. Diese enthalten allgemeine Empfehlungen zur Verwendung und Auswahl von kryptografischen Verfahren, Algorithmen und Schlüssellängen sowie Empfehlungen zum sicheren Einsatz der kryptografischen Protokolle TLS, IPsec/IKE und SSH. Zur it-sa 2016 erscheinen diese Technischen Richtlinien erstmals in englischer Sprache, damit die Empfehlungen auch einem internationalen Publikum zugänglich sind.

3. IT-Grundschutz-Tag: Modernisierung des IT-Grundschutz

Im Rahmen der it-sa findet am 19. Oktober der 3. IT-Grundschutz-Tag 2016 zum Thema "BSI IT-Grundschutz – Ein Blick in die Praxis: Fallbeispiele und Erfahrungen statt. Anwender aus der IT-Grundschutz-Community werden von ihren praktischen Erfahrungen im öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektor berichten. Neben den Einblicken in die Praxis werden auch aktuelle Neuheiten im Rahmen der IT-Grundschutz-Modernisierung vorgestellt: Dabei stehen das neue Profil-Konzept, neue Bausteine und der erste überarbeitete BSI-Standard im Fokus. Die Veranstaltung findet im Messezentrum NCC-West statt (Ebene 2, Saal Paris).
Weitere Informationen zum 3. IT-Grundschutz-Tag

Kooperation mit der französischen Sicherheitsbehörde ANSSI

Unter dem Motto "Gemeinsam für mehr IT-Sicherheit" oder "Ensemble pour la sécurité du numérique" ist erstmals auch die französische Partnerbehörde Agence national de la sécurité des systèmes d'information (ANSSI) am Stand des BSI vertreten. Frankreich und Deutschland arbeiten bereits seit vielen Jahren im Bereich der Cyber-Sicherheit zusammen. Diese enge Kooperation basiert auf gegenseitigem Vertrauen und einer gemeinsamen Positionierung hinsichtlich der defensiven Ausrichtung sowie einem vergleichbaren hohen technischen Know-how.

Vorträge des BSI auf der it-sa

Das BSI beteiligt sich am Vortragsprogramm der it-sa. Die Sicherheitsexperten des BSI informieren über die folgenden Themen:

  • Cyber-Sicherheit in der Wirtschaft
    Mittwoch, 19.10.2016, 09:30 Uhr (Auditorium)
  • IT-Sicherheitsgesetz/Schutz Kritischer Infrastrukturen
    Donnerstag, 20.10.2016, 09:00 Uhr (Auditorium)

it-sa Pressekonferenz

Für die Pressekonferenz zur Eröffnung der it-sa am 18. Oktober 2015 um 11:00 Uhr (Raum Amsterdam, Ebene 2, NCC West), an der unter anderem auch BSI-Präsident Arne Schönbohm teilnehmen wird, können sich Pressevertreter auf der Webseite der Messe akkreditieren.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de