Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI-Präsident Hange in den Ruhestand verabschiedet

Ort Bonn
Datum 11.12.2015

Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière hat heute in Bonn den Präsidenten des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik Michael Hange in den Ruhestand verabschiedet. Hange leitete die Bonner Behörde seit Oktober 2009. Nach Erreichen der Altersgrenze schied Michael Hange zum 30. November 2015 aus seinem Amt als BSI-Präsident aus dem aktiven Dienst aus.  

Neben Bundesinnenminister de Maizière sprachen beim Festakt in der Bonner Bundeskunsthalle Prof. Dieter Kempf, Vorstandsvorsitzender der DATEV eG, Prof. Dr. Reinhard Posch, Chief Information Officer für die österreichische Bundesregierung, Guillaume Poupard, Generaldirektor der französischen Behörde Agence nationale de la sécurité des systèmes d‘information,  sowie Rainer Belz, Vorsitzender des BSI-Personalrats.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Michael Hange bei seiner Verabschiedung. Verabschiedung Michael Hange Bundesinnenminister Thomas de Maizière verabschiedet BSI-Präsident Michael Hange in den Ruhestand.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK