Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Allianz für Cyber-Sicherheit: Umfrage zum Sicherheitsbewusstsein für Cyber-Gefahren

Ort Bonn
Datum 04.11.2015

Im Rahmen der Allianz für Cyber-Sicherheit führt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) aktuell eine Umfrage zum Thema IT-Sicherheitsbewusstsein durch. Das BSI ruft Unternehmen, Behörden und Institutionen auf, unter www.acs-umfrage.de an der Umfrage teilzunehmen. Ziel der anonymen Umfrage ist es, Informationen zum Umsetzungsstand von Sensibilisierungsmaßnahmen für Cyber-Gefahren in Unternehmen, Behörden und anderen Institutionen zu erhalten.

Maßnahmen zur Sensibilisierung von Mitarbeitern für mögliche Gefahren durch den zunehmenden Einsatz von Informationstechnik in allen Bereichen der Wertschöpfungskette sind ein wesentlicher Baustein zum Schutz vor Cyber-Angriffen, zum Beispiel im Bereich der Industriespionage oder Cyber-Kriminalität. Nur gut informierte Mitarbeiter können Angriffsversuche erkennen, richtig reagieren und somit dazu beitragen, weiteren Schaden abzuwenden.

Die Ergebnisse der Umfrage sollen als Baustein in das Lagebild zur Cyber-Sicherheit in Deutschland einfließen und Input für die Fortentwicklung der Allianz für Cyber-Sicherheit liefern. Innerhalb der Allianz wird dieses Thema durch einen eigens etablierten "Erfahrungskreis Awareness" mit Experten aus Behörden und Wirtschaft betreut.

Die Teilnahme an der anonymen Umfrage ist ab sofort bis zum 18. Dezember 2015 möglich. Eine Mitgliedschaft in der Allianz für Cyber-Sicherheit wird nicht vorausgesetzt. Die Ergebnisse der Umfrage werden im ersten Quartal 2016 veröffentlicht. Die Umfrage wird im Auftrag des BSI durch die Secumedia GmbH mit technischer Unterstützung durch die OTARIS GmbH realisiert. Dem BSI werden ausschließlich anonyme Umfrageergebnisse übermittelt. Die Dienstleister haben sich verpflichtet, nach Abschluss der Aktion sämtliche erhobenen Daten zu löschen.

Über die Allianz für Cyber-Sicherheit

Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist eine Initiative des BSI, die 2012 in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet wurde. Die Allianz hat das Ziel, die Cyber-Sicherheit in Deutschland zu erhöhen und die Widerstandsfähigkeit des Standortes Deutschland gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken. Sie richtet sich vorrangig an Unternehmen und Behörden, darüber hinaus aber auch an sonstige Institutionen und Organisationen in Deutschland. Interessenten haben die Möglichkeit, sich in verschiedenen Rollen als Teilnehmer, Partner oder Multiplikator an der Allianz beteiligen. Weitere Informationen zur Allianz für Cyber-Sicherheit sowie zur Umfrage stehen unter https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de beziehungsweise www.acs-umfrage.de zur Verfügung.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK