Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

3. IT-Grundschutz-Tag 2013: Cloud Management und Zertifizierung von Cloud-Computing

Ort Bonn
Datum 23.09.2013

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) richtete in Zusammenarbeit mit ATOS am 12. September 2013 in Berlin den dritten IT-Grundschutz-Tag 2013 aus, auf dem sich rund 180 Besucher zu den Themen Cloud Management und Zertifizierung von Cloud-Computing nach IT-Grundschutz informierten. Im Rahmen des IT-Grundschutz-Tages wurde mit "Cloud Management" der erste von vier für 2013 angekündigten IT-Grundschutz-Bausteinen vorgestellt.

Die Nutzung von Cloud-Services ermöglicht Unternehmen und Behörden eine höhere Flexibilität bei der Buchung, Nutzung und Freigabe von IT-Ressourcen. Um von den Vorteilen der Cloud profitieren zu können, müssen die Anwender jedoch Vertrauen haben, dass ihre Daten in Cloud-Diensten sicher sind. Daher widmet sich das BSI seit einigen Jahren intensiv der Frage nach der Sicherheit von Cloud-Angeboten, auch im Rahmen des IT-Grundschutzes. Dabei hat sich gezeigt, dass die überwiegende Anzahl der notwendigen Sicherheitsmaßnahmen für Cloud Computing nicht neu, sondern vergleichbar zur klassischen IT ist. Um die neuen Aspekte auch im IT-Grundschutz abzudecken, erstellt das BSI derzeit vier neue Bausteine, die bis Ende des Jahres fertig gestellt werden. Neben der Vorstellung des neuen Bausteins konnten sich die Teilnehmer des IT-Grundschutz-Tages anhand von Beispielen darüber informieren, wie die Empfehlungen des Bausteins in der Praxis umgesetzt werden können.

Darüber hinaus wurde die Zertifizierung von Cloud-Angeboten thematisiert. Zertifizierungen sind zum einen ein Nachweis für das Sicherheitsniveau des Cloud-Dienstes, zum anderen können sie dazu dienen, das notwendige Vertrauen zwischen Cloud-Anbieter und -Anwender zu schaffen und somit bei der Auswahl des geeigneten Cloud-Anbieters zu helfen.

Die Folien der Vorträge stehen auf der BSI-Webseite zum Download bereit.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK