Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI richtet 1. Teilnehmertag der Allianz für Cyber-Sicherheit aus

Ort Bonn
Datum 16.01.2013

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat am 16. Januar 2013 den ersten Cyber-Sicherheitstag für Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit ausgerichtet. Im Wissenschaftszentrum in Bonn haben sich mehr als 100 Gäste über die Ziele und Angebote der bundesweit agierenden Initiative informiert. Zudem bestand die Möglichkeit, aktuelle Themen der Cyber-Sicherheit mit BSI-Experten und Partnern der Allianz zu diskutieren sowie eigene Erfahrungen in diesem Bereich auszutauschen.

Das BSI präsentierte unter anderem aktuelle Informationen und erste Ergebnisse der Allianz für Cyber-Sicherheit. So sind beispielsweise erste Informations- und Erfahrungsaustausche auf lokaler Ebene initiiert worden, etwa von der Industrie- und Handelskammer NRW. Seit Beginn der Pilotphase im Mai 2012 konnten bereits mehr als 50 Unternehmen und Institutionen gewonnen werden, die die Allianz als Partner unterstützen. Die ersten Organisationen haben ihre Partnerbeiträge auf der Webseite der Allianz veröffentlicht. Im Rahmen des Teilnehmertages haben darüber hinaus Vertreter der Unternehmen AIRNET, TÜVIT und Corporate Trust sowie des Instituts für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule (ifis) ihre Partnerbeiträge zur Allianz für Cyber-Sicherheit vorgestellt.

Partner der Allianz können Institutionen werden, die durch aktive Beiträge die Cyber-Sicherheit in Deutschland gestalten, fördern und verbessern möchten. Als Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit sind Institutionen sowohl aus dem privatwirtschaftlichen als auch aus dem öffentlichen Sektor eingeladen, die von den kostenlosen Informationen, Partnerbeiträgen und Leistungen der Allianz profitieren und die Cyber-Sicherheit ihrer Institution verbessern möchten. Teilnehmern, die sich registrieren, steht darüber hinaus eine Reihe von zusätzlichen Services zur Verfügung, beispielsweise monatliche Lageberichte, aktuelle Kurzmitteilungen oder weiterführende Hintergrundinformationen zu aktuellen Themen oder Vorfällen im Bereich der Cyber-Sicherheit.

Die Vorträge der Referenten des 1. Teilnehmertages können unter https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/Teilnehmertag heruntergeladen werden.

Über die Allianz für Cyber-Sicherheit

Die Allianz für Cyber-Sicherheit richtet sich an alle deutschen Institutionen aus dem privaten und öffentlichen Sektor. Als Zusammenschluss aller wichtigen Akteure im Bereich der Cyber-Sicherheit in Deutschland hat die Allianz das Ziel, die Informationssicherheit in Deutschland zu erhöhen und die Widerstandsfähigkeit von IT-Systemen gegenüber Cyber-Angriffen zu stärken. Die Allianz für Cyber-Sicherheit baut hierfür eine umfangreiche Wissensbasis auf und unterstützt den Informations- und Erfahrungsaustausch. Weitere Informationen zur Allianz sowie zu den Beteiligungsmöglichkeiten stehen unter https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de zur Verfügung.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK