Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Zertifikatsübergaben auf der CeBIT an KOBIL Systems und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe

Ort Hannover / Bonn
Datum 07.03.2012

Im Rahmen der CeBIT hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) Zertifikate an das Unternehmen KOBIL Systems sowie an das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe vergeben.

Michael Hange, Präsident des BSI, und Bernd Kowalski, Abteilungsleiter Sichere elektronische Identitäten, Zertifizierung und Standardisierung beim BSI, überreichten ein ISO 27001-Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz an Reinhold Harnisch, Geschäftsführer des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (KRZ).

Gegenstand der Zertifizierung ist der Informationsverbund des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe in Lemgo. Dieses System bezieht sich auf den vollständigen Betrieb des Rechenzentrums, alle selbst genutzten oder für Kunden zur Verfügung gestellten Anwendungen oder IT-Systeme einschließlich der dafür erforderlichen Rechenzentrums-Infrastruktur. Das ISO 27001-Zertifikat auf der Basis von IT-Grundschutz bestätigt, dass der Informationsverbund des Dienstleistungsunternehmens durch die Anwendung des IT-Grundschutzes abgesichert wird. Der Informationsverbund, beziehungsweise das Informationssicherheitsmanagementsystem, erfüllt die Anforderungen nach ISO 27001. Zudem bestätigt das Zertifikat, dass die technischen und organisatorischen Anforderungen der IT-Grundschutz-Methodik erfolgreich umgesetzt worden sind.

Bild von der Zertifikatsübergabe von links: Michael Hange (BSI-Präsident), Bernd Kowalski (Abteilungsleiter BSI), Reinhold Harnisch (Geschäftsführer krz), Frank Lehnert (IT-Sicherheitsbeauftragter und stellvertetender Abteilungsleiter krz), Frank-Stefan Stumm (Auditor)


KOBIL ID Token bisher kleinster zertifizierter Chipkartenleser

Horst Flätgen, Vizepräsident des BSI, hat am 7. März Ismet Koyun, Chief Executive Officer bei KOBIL Systems GmbH, die Zertifizierung gemäß der Technischen Richtlinie des BSI TR-03119 für das Produkt KOBIL ID Token überreicht. Bei dem Token von KOBIL handelt es sich um einen Basisleser (Cat-B) für den neuen Personalausweis. Er ist der bislang kleinste vom BSI zertifizierte Chipkartenleser dieser Klasse mit der Größe eines herkömmlichen USB-Sticks.

Bild von der Zertifikatsübergabe von links: Horst Flätgen (Vizepräsident des BSI), Ismet Koyun (Chief Executive Officer bei KOBIL Systems)

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de