Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

UPDATE 3: BSI weist auf Schwachstelle in WLAN-Routern hin

Firmware-Updates für alle drei betroffenen Routermodelle verfügbar

Ort Bonn
Datum 11.05.2012

Die Deutsche Telekom AG hat neben dem Firmware-Update für den Router Speedport W 921V und den Speedport W 723V Typ B nun auch für das dritte betroffene Routermodell, Speedport W 504V, ein Firmware-Update veröffentlicht. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) empfiehlt Nutzern des Routers, das Firmware-Update umgehend einzuspielen. Der Speedport W 504V ist einer von drei Routermodellen der Deutschen Telekom mit einer Schwachstelle, die Angreifern einen unautorisierten Zugriff auf interne Netzwerke der Besitzer ermöglicht hat. Mit dem Sicherheitsupdate stehen nun für alle drei betroffenen Router entsprechende Firmware-Versionen bereit, um die Lücken zu schließen.

Zur Pressemitteilung vom 25.04.2012

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK