Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Internationale Common Criteria Conference (ICCC)

Ort Bonn
Datum 28.09.2012

Vom 18. bis zum 20. September 2012 fand die 13. ICCC in Paris statt. Die ICCC ist die internationale Diskussionsplattform zu aktuellen Entwicklungen der Common Criteria für Hersteller, Prüfstellen, Anwender sowie Behörden und Zertifizierungsstellen im Common Criteria Anerkennungsabkommen (CCRA). Die Common Criteria sind ein internationaler Standard zur Zertifizierung von IT-Sicherheitsprodukten.

Die ICCC bot 385 Teilnehmern aus 27 Nationen die Gelegenheit, Neuigkeiten zur Fortentwicklung der Common Criteria, Berichte aus den nationalen Zertifizierungsschemata sowie Erfahrungen von Herstellern und Prüfstellen auszutauschen und zu diskutieren. In diesem Jahr lag ein wesentlicher Schwerpunkt in der Präsentation der Aktivitäten technischer Arbeitsgruppen und zur Entwicklung von Schutzprofilen und damit verbundener Fragen der internationalen Anerkennung von Zertifikaten.

Aktualisierungen an den Common Criteria wurden im jetzt verfügbaren Release 4 der Version 3.1 verabschiedet. Release 4 steht unter http://www.commoncriteriaportal.org zum Download zur Verfügung.

Im Rahmen der Konferenz wurden von den am Abkommen beteiligten Zertifizierungsstellen mehr als 100 Zertifikate übergeben. Das BSI überreichte insgesamt 17 Zertifikate an die Firmen cv Cryptovision GmbH, Giesecke & Devrient, IBM Corporation, Infineon Technologies AG, NXP Semiconductors Germany GmbH und Utimaco Safeware AG.

13. International Common Criteria Conference (ICCC) Patrick Pailloux, Leiter der nationalen französischen Behörde für Netzwerk- und IT-Sicherheit (Agence Nationale de la Sécurité des Systèmes d’Information, ANSSI) bei der Eröffnung der Konferenz.



Die 14. ICCC wird im September 2013 in den USA stattfinden.
Weitere Informationen zur 13. ICCC finden sich unter
http://www.iccc2012paris.com
sowie unter
http://www.commoncriteriaportal.org

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de