Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI zertifiziert Inspektionssoftware für elektronische Pässe und Ausweise der Bundesdruckerei

Ort Bonn
Datum 13.12.2012

Die Bundesdruckerei GmbH erhielt ein Zertifikat nach Technischen Richtlinien des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Gegenstand der Zertifizierung ist die von der Bundesdruckerei entwickelte Software für die Ausweisprüfung VISOCOREInspect. Die Software kann in Verbindung mit unterschiedlichen Lesegeräten betrieben werden und wird zur Überprüfung der optischen und elektronischen Sicherheitsmerkmale maschinenlesbarer Identitätsdokumente eingesetzt. Dazu zählen unter anderem der neue elektronische Personalausweis und der elektronische Reisepass der Bundesrepublik Deutschland.

Mit dem Zertifikat (BSI-K-TR-0128-2012) bestätigt das BSI die Konformität der Inspektionssoftware zu Teil 5.1 und Teil 5.2 der Technischen Richtlinie BSI TR-03105 – Conformity Tests for Official Electronic ID Documents. Die Technische Richtlinie stellt Prüfkriterien zur Sicherstellung der internationalen Interoperabilität elektronischer Ausweisdokumente und der dazugehörigen Lesegeräte bereit. Im Rahmen der Konformitätsprüfung nach BSI TR-03105 Teil 5.1 und Teil 5.2 wird die korrekte Implementierung der in BSI TR-03110 spezifizierten Protokolle und Datenstrukturen überprüft. Neben dem Prüfablauf für BAC- (Basic Access Control) und EAC- (Extended Access Control) geschützte Pässe und Ausweise sind Prüfaspekte wie beispielsweise die normgerechte Umsetzung des Kommunikationsprotokolls gemäß ISO 7816 sowie die korrekte Verarbeitung der von einem eID-Dokument ausgelesenen Daten Gegenstand dieser Prüfung.

Zertifikatsübergabe an die Bundesdruckerei Bernd Kowalski (links), BSI-Abteilungsleiter Sichere elektronische Identitäten, Zertifizierung und Standardisierung, überreicht das Zertifikat an Ulrich Hamann (rechts), Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesdruckerei

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK