Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI und Sirrix AG stellen abgesicherte Surfumgebung vor

Ort Bonn
Datum 11.05.2011

BitBox schützt das Betriebssystem vor Angriffen über den Browser.

Auf dem 12. Deutschen IT-Sicherheitskongress in Bonn hat die Sirrix AG im Auftrag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mit der Lösung BitBox ("Browser in the Box") eine abgesicherte Surfumgebung präsentiert.

Mit BitBox wird der Browser auf dem Clientrechner in einer virtuellen Umgebung mit einem minimierten und gehärteten Betriebssystem in einem anderen Benutzerkontext gestartet, sodass potentielle Angriffe aus dem Internet ins Leere geleitet werden. Die Surflösung, die im Auftrag des BSI im Rahmen des IT-Investitionsprogramms von der Sirrix AG entwickelt wurde, schützt bestmöglich vor den Gefahren im Internet und schränkt die gewohnte Funktionalität nur wenig ein.

Die Version BitBox ist mit weiteren Informationen auf den Webseiten der Sirrix AG kostenfrei erhältlich. Die Sirrix AG steht für Fragen, Anregungen und Kritik unter bitbox@sirrix.com zur Verfügung.

Pressekontakt:

Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
Postfach 200363
53133 Bonn
Telefon: +49 228 99 9582-5777
Telefax: +49 228 99 9582-5455
E-Mail: presse@bsi.bund.de

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK