Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Ergebnisse der Awareness-Umfrage 2015 liegen vor

Datum 07.04.2016

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik veröffentlicht die Ergebnisse der Awareness-Umfrage 2015. Zwei Drittel der Befragten gaben an, dass sie bereits Awareness-Maßnahmen umsetzen und sich sich als gut bis sehr gut qualifiziert für die Erfüllung dieser Aufgabe einschätzen. Dabei werden Sensibilisierungsmaßnahmen jedoch nur bei einem kleinen Anteil der Befragten permanent oder in kurzen zeitlichen Abständen durchgeführt. Insgesamt haben sich rund 400 Institutionen aus der Wirtschaft und dem Öffentlichen Dienst an der Befragung beteiligt.

Die Ergebnisse erhalten Sie auf den Seiten der Allianz für Cybersicherheit.

Ein aufgeklappter Laptop. Zu sehen ist ein Ergebnis der Umfrage. Die Ergebnisse der Awareness-Umfrage 2015 liegen vor Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik