Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Spam-Mails im Namen des Cyber-Abwehrzentrums im Umlauf

Datum 01.02.2017

Derzeit ist eine Spam-Mail mit schädlichem Anhang im Namen des Nationalen Cyber-Abwehrzentrums im Umlauf. Die E-Mail wird von unterschiedlichen gefälschten Absenderadressen mit dem Betreff "Nationales Cyber-Abwehrzentrum (NCAZ)" verschickt. Sie ist in fehlerhaftem Deutsch verfasst und fordert den Empfänger auf, anhand eines angehängten ZIP-Archivs ein Sicherheitszertifikat zu installieren.
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) rät dringend dazu, diese E-Mail nicht zu öffnen und sie ungelesen zu löschen. Zum Schutz der Regierungsnetze und des Informationsverbundes Berlin-Bonn (IVBB) hat das BSI bereits geeignete Schutzmaßnahmen umgesetzt.
Daneben weist das BSI auf die Empfehlungen zum Umgang mit zweifelhaften E-Mails hin.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK