Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Grenzkontrolle der Zukunft

Datum 02.06.2017

Modernes Identitätsmanagement auf Basis fälschungssicherer elektronischer Dokumente ist die Grundvoraussetzung für die Grenzkontrolle der Zukunft. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) gestaltet die technologische Entwicklung in diesen Bereichen seit Jahren national und international mit. Um diesen Prozess erfolgreich fortzuführen baut das BSI nun die Kooperation mit der Bundespolizei und dem Bundesverwaltungsamt (BVA) mit einer aktualisierten Verwaltungsvereinbarung weiter aus.

Dazu erklärt BSI-Präsident Arne Schönbohm: "In Bezug auf die Automatisierung an der Grenze nimmt Deutschland nicht zuletzt aufgrund der behördenübergreifenden Kooperation von Bundespolizei, Bundesverwaltungsamt und BSI bereits heute eine europaweit führende Rolle ein. Wir sehen uns daher auch für die nationale Umsetzung der 'intelligenten Grenzen' im gemeinsamen Schengen-Raum gut gerüstet."

Weitere Informationen zur Smart-Borders-Kooperation erhalten Sie hier.

Informationen zu elektronischen Identitäten und deren Umsetzung in Ausweisdokumenten.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK