Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Austausch zwischen BSI und Mitgliedern der CDU-Landtagsfraktion NRW

Datum 12.04.2018

Zu einem Meinungsaustausch begrüßte BSI-Präsident Arne Schönbohm den nordrhein-westfälischen Innenminister Herbert Reul sowie weitere Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion NRW im Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Bonn. Themen des Gesprächs waren, wie Staat, Wirtschaft und Gesellschaft gemeinsam die Widerstandsfähigkeit Deutschlands gegen Cyber-Angriffe erhöhen können und welche Beratungs- und Unterstützungsangebote des BSI dazu beitragen können, dass in Bund und Ländern ein einheitliches IT-Sicherheitsniveau erreicht wird.

Das BSI betreut und stärkt solche Kooperationen des Bundes mit den Ländern. So war bereits im Februar 2018 eine Absichtserklärung zur engeren Zusammenarbeit in Fragen der IT-Sicherheit zwischen dem BSI und dem nordrhein-westfälischen Wirtschafts- und Digitalministerium unterzeichnet worden.

BSI-Präsident Arne Schönbohm (2. v. r.) mit Herbert Reul (4. v. r.), Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, und weiteren Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion NRW Austausch zwischen BSI und Mitgliedern der CDU-Landtagsfraktion NRW BSI-Präsident Arne Schönbohm (2. v. r.) mit Herbert Reul (4. v. r.), Innenminister des Landes Nordrhein-Westfalen, und weiteren Mitglieder der CDU-Landtagsfraktion NRW Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik