Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

BSI und BfV im Austausch

Datum 26.01.2017

Die Weiterentwicklung der Cyber-Abwehr in Deutschland war zentrales Thema des Meinungsaustauschs zwischen dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) und dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV), zu dem BSI-Präsident Arne Schönbohm heute BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen im BSI in Bonn begrüßte. Die beiden Präsidenten diskutierten aktuelle Herausforderungen der Cyber-Sicherheit und die Weiterentwicklung des Cyber-Abwehrzentrums als zentraler Plattform zur Koordinierung von Maßnahmen der Cyber-Abwehr. Im  Rahmen des Besuchs gab es auch Gelegenheit zum Kennenlernen des neuen BSI-Vizepräsidenten Dr. Gerhard Schabhüser.

v.l.n.r. BSI-Vizepräsident Dr. Gerhard Schabhüser, BfV-Präsident Hans-Georg Maaßen und BSI-Präsident Arne Schönbohm

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK