Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Konzeption und Entwicklung von Analysewerkzeugen und Prototypen

Hintergrund:
Für die Durchführung von Sicherheitsanalysen werden spezialisierte Analyse- und Messeinrichtungen benötigt. Das Spektrum der Analyse- und Messeinrichtungen ist sehr vielfältig. Dieses reicht z.B. von der reinen Konzeption und Implementierung von Software (Bedienkonzepte und Analyse-Frameworks) bis hin zum Aufbau optisch-elektronischer Systeme incl. Mikroprozessorsteuerung.

Ziele:

  • Konzeption, Realisierung und Aufbau von Analysewerkzeugen und Prototypen

Art der Arbeit:
Bachelorarbeit

Nützliche Vorkenntnisse:
C/C++, VHDL, Python, Mikroprozessorprogrammierung (z.B.: ARM Cortex M)

Studienrichtung:
Informatik, Elektrotechnik, Physik

Ansprechpartner:
Gerd Nolden, Ralph Breithaupt, Prof. Markus Ullmann
Referat D 15: Technologische Grundlagen sicherer elektronischer Identitäten, Chipsicherheit

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK