Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Stefanie Euler

"Vom BSI habe ich mich jederzeit gut unterstützt gefühlt."

Stefanie Euler hält einen Vortrag

Während meiner Ausbildung vor 16 Jahren war ich als Frau in der Informatik noch eher die Ausnahme. Diese Zeiten sind vorbei, jedenfalls was das BSI betrifft. Seither werden mehr und mehr Stellen, gerade auch in technischen Berufen, von Frauen ausgeübt.

Nach meiner Ausbildung zur Fachinformatikerin für Systemintegration bei der Fraunhofer Gesellschaft habe ich begonnen, berufsbegleitend Wirtschaftsinformatik an der TH Köln zu studieren. Während meines Studiums wechselte ich ins BSI, genauer: ins Lage- und Analysezentrum CERT-Bund. Dabei habe ich mich vom BSI jederzeit gut unterstützt gefühlt. Mir wurde unter anderem eine flexible Zeiteinteilung und Urlaubsgestaltung ermöglicht, was mir insbesondere in Klausur- und Prüfungsphasen sehr entgegen kam. Und nicht nur deswegen.

Kurz vor Ende des Studiums wurde ich Mutter. Nach einem Jahr Elternzeit kehrte ich ins BSI zurück und beendete kurze Zeit später mein begonnenes Studium.

Da ich auf meiner bisherigen Stelle bei CERT-Bund in Teilzeit weiterarbeiten konnte, habe ich Beruf und Familie gut miteinander in Einklang bringen können. Gleichzeitig behielt ich die Stellenlage im gehobenen Dienst im Auge. Schließlich bewarb ich mich erfolgreich auf eine Position im gehobenen Dienst beim "IT-Penetrationszentrum, Abwehr von Internetangriffen".

Dabei habe ich mich selbst so organisiert, dass ich dank Telearbeit meine Arbeitszeit sogar weiter erhöhen und gleichzeitig einen höheren Grad an Flexibilität erlangen konnte. Das ermöglichte es mir auch genügend Zeit mit meiner Familie zu verbringen.

Inzwischen habe ich zwei Kinder und bin aktuell in der Informationssicherheitsberatung tätig. Nebenbei absolviere ich ein Masterstudium, um später einmal die Möglichkeit zu erhalten, mich auf eine Stelle im höheren Dienst zu bewerben.

Mein Arbeitsumfeld empfinde ich als sehr angenehm und ich schätze meine Kolleginnen und Kollegen, mit denen ich im Team eng zusammen arbeite. Einer der vielen Aspekte, die mir persönlich am BSI gefallen.

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK